Kofo 9. März 2005

Lesung aus: "Mein liebstes taubes Engelchen"

Norbert Franitzek

Frank Brüggemann begrüßt die Gäste Norbert Franitzek liest aus seinem Buch
Tanja Baumgart kümmert sich um den technischen Ablauf

Zum ersten Mal wagten wir, zu einer Lesung auf einer Kofo-Veranstaltung einzuladen. Mit ca 70 Besuchern war das Interesse größer als erwartet.

Der Autor Norbert Franitzek las ausgewählte Textstellen aus seinem Buch "Mein liebstes taubes Engelchen". In der Pause konnte man sein Buch kaufen und signieren lassen. Viele nutzten diese Gelegenheit und die Pause musste verlängert werden...

In der anschließenden Diskussion beantwortete der Autor Fragen zur Entstehung dieses Buches, zu seinen Erfahrungen mit gehörlosen Menschen und allgemein zu den Schwierigkeiten einer schriftstellerischen Tätigkeit.

eine Diskussionsteilnehmerin
Norbert Franitzek signiert ein Buch

Hier ein Bericht über die Diskussion:

 

Die Veranstaltung dolmetschte wieder das Team von Skarabee (Gebärdensprachdolmetschen), als Schriftdolmetscherin war zum ersten Mal Cornelia Krajewski im Einsatz. Dank an Klaus-Dieter Seiffert und Volker Halfmann für die Bereitstellung der Induktionsanlage.

aufmerksames Publikum