Kofo Essen 9.09.2009

Das Persönliche Budget

 

Referent: Thomas Wartenberg

Seit Januar 2008 haben alle behinderten Menschen das Recht, die Leistungen der Rehabilitationsträger monatlich als Festbetrag zu erhalten. Über dieses "Persönliche Budget" können sie selbst verfügen. Seitdem wird auch darüber diskutiert, wie Hörbehinderte diese Leistungsform nutzen können.

Thomas Wartenberg (Gehörlosenverband München und Umland, gehörlos) ist Experte auf diesem Gebiet. Er informierte auf dem Kofo sehr fachkundig über die Möglichkeiten, die das Persönliche Budget für hörbehinderte Menschen bietet. Deutlich wurde aber auch, dass die Mitarbeiter der Kostenträger oft noch zu wenig Kenntnisse haben und es an kompetenten Beratern für Gehörlose und Schwerhörige mangelt.

Wer den Vortrag noch einmal nachlesen möchte - Thomas Wartenberg hat uns freundlicherweise seine Unterlagen zur Verfügung gestellt:

- die Vortragsfolien, - die Antragsschritte, - die Bedeutung des PB für Gehörlose, - das Antragsformular

Moderation:
Michael Mees

Gebärdensprachdolmetschen:
Mäggie Meisen, Katarina Klante (Skarabee)

Schriftdolmetschen:
Gisela Kaul, Cornelia Krajewski

Fotos:
Frank Brüggemann, Helga Ulbricht