Kofo Essen 09.11.2011

Hörschädigung durch Medikamente

 

Referentin: Ilse Grinz (Vorsitzende DSB-Ortsverein Essen)

Es ist bekannt, dass Krankheiten zu Hörschädigung und Ertaubung führen können. Aber nur wenige wissen, dass auch Medikamente Schwerhörigkeit oder Ertaubung verursachen können.
Ilse Grinz, selbst im Erwachsenenalter durch Medikamente ertaubt, erklärte
auf diesem Kofo den Zusammenhang zwischen Medikamentengabe und Hörschädigung. Sie verzichtete auf "Fachchinesisch" und so war ihr Vortrag für Laien sehr gut verständlich. Obwohl großes Interesse im Vorfeld geäußert wurde, kamen an diesem Abend weniger Zuschauer als üblich.

Zum Nachlesen für unsere Kofo-Gäste und zur Information für alle, die nicht persönlich kommen konnten, haben wir den Vortrag in diesem Bericht zusammengefasst. Dort gibt es auch Links zu weiteren Veröffentlichungen.

Moderation:
Winny Stenner

Gebärdensprachdolmetschen:
Skarabee

Schriftdolmetschen:
Mario Kaul, Sabine Schlüss

Fotos:
Ingo Langner (igraphics)