Kofo Essen 9. Oktober 2013

Organspende - Richtig? Wichtig? Lebenswichtig?!

 

Referent: Heiner Smit

(Deutsche Stiftung Organtransplantation)

Alle Versicherten haben in letzter Zeit von ihrer Krankenkasse eine Information und einen Organspende-Ausweis erhalten. Trotzdem besteht großer Informationsbedarf.

Heiner Smit berichtete über seine langjährige Erfahrung, über persönliche Schicksale und ermutigte die Anwesenden, den Organspende-Ausweis auszufüllen. So überlässt man diese Entscheidung nicht den Angehörigen. Er beantwortete in seinem Vortrag die wichtigsten Fragen:

z.B. Wie viele Menschen warten in Deutschland auf ein neues Organ? Wie viele Spender gibt es? Was regelt das Transplantationsgesetz? Wie wird der Tod eines Menschen festgestellt? Was passiert bei der Organentnahme? Kann man noch Schmerzen empfinden? Gibt es einen würdevollen Abschied? Wer entscheidet über die Organvergabe? In der anschließenden Diskussion konnten zahlreiche weitere Fragen geklärt werden.

Dank auch an das Dolmetschteam, das den Vortrag für die gebärdensprachkundigen Zuschauer sehr lebendig übertrug.

Für alle, die die Präsentation der Veranstaltung nachlesen möchten:

Präsentation

Moderation:
Philipp Wacker

Gebärdensprachdolmetschen:
Bastienne Blatz, Magdalena Meisen (Skarabee)

Schriftdolmetschen:
Cornelia Krajewski, Mario Kaul

Fotos:
Ingo Langner