Kofo Essen 11.05.2016

"Wanderung auf dem Jakobsweg"

 

Martin Zierold

Im November 2013 wollte sich Martin Zierold eine Auszeit gönnen und wanderte auf dem bekannten Pilgerweg von Leon nach Santiago de Compostela. Sein Ziel war, die 309 Kilometer lange Strecke in nur 10 Tagen zu bewältigen. Über seine Erfahrungen berichtete er mit einer interessanten Fotopräsentation auf unserem Kofo.

Zunächst überraschte er die Wanderfreunde unter den Besuchern mit seinem Eingeständnis, dass er nicht viel Sorgfalt auf die Wahl seiner Schuhe gelegt hat. Mit dicken Blasen musste er deshalb einige Tagesstrecken in Badelatschen zurücklegen. Umso erstaunlicher ist es, dass er sein ehrgeiziges Ziel tatsächlich geschafft hat. Mit voll abgestempelten Pilgerpass erreichte er Santiago di Compostela.

Martin betonte, dass diese Pilgerreise ihm geholfen hat, auf sich selbst zu achten und die Balance zwischen Privatleben und beruflichem bzw. ehrenamtlichem Engagement wieder zu finden. Deshalb kann er diese Wanderung - mit entsprechender Vorbereitung - jedem empfehlen. Gerne würde er auf diesem Weg noch einmal eine längere Strecke zurücklegen.

Martin verzichtete dankenswerterweise auf ein Honorar und wurde deshalb mit einer guten Flasche spanischen Rotweins verabschiedet.

 

Moderation:
Katrin Müller

Gebärdensprachdolmetschen:
Mäggie Meisen, Bastienne Blatz (Skarabee)

Schriftdolmetschen:
Cornelia Krajewski, Mario Kaul

Fotos:
Ingo Langner